Marie 2017 – Nachschlagewerk für Frauen in OÖ

Elfriede KneißlDas Nachschlagewerk „Marie“ soll Frauen helfen, dass sie über ihre Rechte Bescheid wissen. Im ersten Teil der Broschüre erhalten Frauen einen Überblick über alle frauenrelevanten Rechtsauskünfte, im zweiten Teil finden sie bezirksweise geordnet die Unterstützungsangebote der vielen Beratungseinrichtungen. Erstmals gibt es auch einen Oberösterreich-Teil mit allen oberösterreichweiten Einrichtungen auf einen Blick.

Der Name des Nachslagewerkes „Marie“ erinnert an Marie Beutlmayr. Marie wurde 1870 geboren und begann mit 13 Jahren zu arbeiten. Als Kämpferin für Frauenrechte wurde sie Mitbegründerin des Arbeiterinnen-Bildungsvereins. Schon früh organisierte sie Arbeitskämpfe um höhere Löhne und immer wieder setzte sie sich mutig für die Verbesserung der Arbeitssituation für Frauen ein. Sie starb 1948. Deswegen gilt sie zu Recht als Pionierin für Arbeiterinnenrechte in Oberösterreich und deswegen ist ihr dieses Buch gewidmet.

Ihre Elfriede Kneißl, Parteivorsitzende

Kommentare sind geschlossen.