Faire Gemeindepolitik kann JEDE*R wählen!

Am 26. September ist es so weit: JEDE*R wahlberechtigte in Katsdorf hat die Chance eine faire Gemeindepolitik zu wählen.

JEDE*R kennt und mag Ihn!

Martin Undesser, ein gebürtiger Katsdorfer der unsere Gemeinde kennt und liebt wie kein anderer, stellt sich am 26. September mit seinem Team der großen Aufgabe, Katsdorf wieder einen Schritt gerechter zu machen. Wer Martin kennt, kann es nur bestätigen, dass er mit ganzem Herzblut am Besten für alle Katsdorfer*innen arbeitet.

Für „ALLE“ – genau um das geht es.

Wir brauchen einen Bürgermeister, der für alle da ist und auch den Ideen der anderen
Fraktionen Raum lässt. In den letzten sechs Jahren, wo ich die SPÖ Fraktion als Fraktionsobmann leiten durfte, war es leider nicht immer sehr leicht! Ideen wie z.B. Errichtung des Gusenstegs und des Jugendzentrums wurden von der ÖVP ignoriert und  beiseite geschoben. Auch wenn es kurz vor der Wahl noch zu einem Bürgermeisterwechsel gekommen ist, kann sich die ÖVP Ihrer Verantwortung, die sie die letzten Jahre gehabt hat, nicht mehr entziehen. Die absolute Mehrheit und Alleinmacht der ÖVP in Katsdorf muss endlich ein Ende finden.

Jede Stimme für die SPÖ Katsdorf eine Stimme um Katsdorf wieder fair und gerecht für alle zu machen.

Liebe Katsdorferinnen und Katsdorfer, wir alle haben es am 26. September in der Hand, gemeinsam Katsdorf wieder fair und gerecht für alle zu machen und gemeinsam die nächsten Jahre für uns „ALLE“ zu arbeiten. Darum bitte ich Euch um Eure Unterstützung und Eure Stimme für den Katsdorfer der anpackt – Martin Undesser – und sein Team der SPÖ Katsdorf.

Stefan Binder, Fraktionsobmann

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.